Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
  imscargo.com
Search

Reform des EEG in Deutschland Freight

Mit 01.08.2014 ist das reformierte EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz) in Kraft getreten, welches gravierende Auswirkungen auf den Strompreis für Schienenbahnen hat.

Die EEG-Zulage wird um 84,5% gehoben, was einer durchschnittlichen Verteuerung des Strompreises um 11% entspricht und für Stromabnahmen in ganz Deutschland gilt.

Bei Long-Haul Güterzügen belauft sich der Anteil der Energiekosten auf rund 30% der Gesamtkosten, alleine aus dem Titel des EEG wird es also zu Preissteigerungen von etwa 3% kommen (für den Anteil in Deutschland).

Die Änderungen, welche für uns ab 01.01.2015 gelten, haben wir in diesem Dokument zusammengefasst.







Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht