Cookie Consent by PrivacyPolicies.com
  imscargo.com
Search

Einführung einer Congestion Surcharge

Die seit Jahresbeginn angespannte Situation in den deutschen Nordseehäfen und in Rotterdam ist seit allgemein bekannt, durch die Blockades des Suez Kanals hat sich die Situation nochmals verschärft.

Durch die massiven Schiffsverspätungen ergeben sich ebenfalls Folgen für den Bahnverkehr:

  • Die Züge werden von den Hamburger Containerterminals geweigert und werden kostenpflichtig abgestellt.
  • Die Bahnverladung erfolgt nicht in den dafür vorgesehenen Slots, sodass die planmäßigen Abfahrten nicht erreicht werden können.
  • Unsere Züge verkehren verkürzt oder mit leeren Stellplätzen.

    Um diese Mehrkosten zu kompensieren sehen wir uns gezwungen, ab Versandtag 26.04.2021 eine Congestion Surcharge in Höhe von 4% der Bahnfracht einzuheben.

    Diese Maßnahme ist vorab bis 30.06.2021 befristet.

    Bei Fragen stehen Ihnen Ihre bekannten Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

    21.04.2021 11:45:38


  • Drucken
    Übersicht News


    Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Kontakt.